Mara Hellmann
Prince Charles Club
Monatsprogramme
Type Design: Quentin Walesch
seit 2013
Entega Nachhaltigkeitsbericht 2011
210 × 297 mm
92 Seiten
in Kollaboration mit Annette Apel
2012
Anke Röhrscheid – Erscheinungen im Raum
Künstler-Monografie
225 × 305 mm
192 Seiten
herausgegeben von Jean-Christophe Ammann / Kerber Verlag
in Kollaboration mit Annette Apel
2012
MDC cosmetic
Visuelles Erscheinungsbild MDC cosmetic
diverse Medien
Design: Quentin Walesch, Mara Hellmann
2012
DUMMY – Scheiße
Unabhängiges Gesellschaftsmagazin
DUMMY Scheiße im Radio
220 × 290 mm
116 Seiten
in Kollaboration mit Maj Mlakar und Miriam Waszelewski
2011
Entega Nachhaltigkeitsbericht 2010
225 × 310 mm
91 Seiten
in Kollaboration mit Annette Apel
2011
Jüdisches Museum Frankfurt
Programmhefte
110 × 170 mm
Design: Quentin Walesch, Mara Hellmann
seit 2011
Super!Vision
Modische Spekulationen für das Jahr 2030
Studierende der UdK entwerfen die Mode der Zukunft.
105 × 295 mm
Fotografie:
Anita Bresser, Amos Fricke, Jonas Lindström, Markus Vogel
Konzept und Gestaltung in Kollaboration mit Johannes C. Büttner und Matthias Friederich
2011
Über den Erfinder
Reportagebuch
255 × 320 mm
204 Seiten
Diplom, Universität der Künste Berlin, Prof. Fons Hickmann
2010

Das Bild, das wir heute vom Erfinder haben, ist eines, das kaum noch aktuell sein kann. Der Mythos des genialen Tüftlers ganz allgemein beeinflusst unsere Sicht auf den Beruf wie auf das Schaffen der Erfinder selbst.

Auf der Suche danach, was an diesem Mythos dran ist und wie er entstehen konnte, entstand eine aktualisierte soziale Skizze zum Beruf des freien Erfinders.
Das Buch verbindet Patentschriften und Interviews zeitgenössischer Erfinder mit einem theoretischen Diskurs zur Rolle des Erfinders und seiner Tätigkeit heute.
minimarket – Spring/Summer 2011
Lookbook
239 × 335 mm
44 Seiten
Creative Director: Quentin Walesch, Heiko Keinath
Design: Quentin Walesch mit Mara Hellmann
2010

Spring/Summer 2011 – Kollektion des schwedischen Modelabels minimarket.
Fliegendes Klassenzimmer
Ausstellungskatalog
210 × 297 mm
96 Seiten, erweiterbar
Klasse Gregor Schneider, Universität der Künste Berlin
in Kollaboration mit Philipp Graf
2010

Katalogkonzept für das Klassenprojekt »Fliegendes Klassenzimmer«, Klasse Gregor Schneider, Universität der Künste Berlin.

Das Konzept bestand darin, von 2009 bis 2012 ein transportables, mobiles Klassenzimmer mit den Studierenden zu entwickeln. Dieser Katalog begleitet das Klassenprojekt auf allen seinen Stationen und wird jeweils erweitert.
Aufbau – Klasse Schneider Bremerhaven
Poster
700 × 1000 mm
Klasse Gregor Schneider, Universität der Künste Berlin
Kunsthalle Bremerhaven
2010

Poster für die Ausstellung »Aufbau«, den ersten Teil der Ausstellungsreihe »Fliegendes Klassenzimmer« der
Klasse Gregor Schneider.
flipflop Murkudis Fall/Winter 2010/2011
Lookbook
170 × 240 mm
34 Seiten
Creative Director: Quentin Walesch
Design: Quentin Walesch mit Mara Hellmann
2010

Fall/Winter 2010/2011 Kollektion, Murkudis für flipflop.
Alexander Gnädinger – 100 Girls on Polaroid
Fotografie-Buch
242 × 342 mm
468 Seiten
Alexander Gnädinger / Seltmann + Söhne
Design: Quentin Walesch mit Mara Hellmann
2009
futOUR
Dreiteilige Broschüre
1330 x 290 mm
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
entstanden im Studio Quentin Walesch
2009
My Car Is My Castle
Reportagebuch
170 x 250 mm
192 Seiten
Vordiplom, Universität der Künste Berlin, Prof. Michael Klar
2008

Reportagebuch über Fernfahrer
Gitte Schäfer – Die Kunst
Künstler-Monografie
225 × 296 mm
126 Seiten
Gallerie Mehdi Chouakri, Berlin
Design: Quentin Walesch
Design Assistenz: Mara Hellmann
2008
Anri Sala – Why The Lion Roars
Publikation
630 × 470 mm
Anri Sala / "104" Paris
Konzept: Anri Sala mit Quentin Walesch
Design: Quentin Walesch mit Mara Hellmann
Programmierung: Stephen Lumenta
2008
Enne 3000
Poster, Magazin
555 × 820 mm
Academie Beeldende Kunsten, Maastricht
in Kollaboration mit Daniel van Hauten, Till Kramer und Lena Steinborn
2006

Magazin, Poster, Kalender und Stadtplan zum Thema Zukunft in einem
About
Mara Hellmann wurde 1984 in Berlin geboren, hat in Weimar, Maastricht und Berlin Grafikdesign studiert.
Lebt und arbeitet in Berlin.

Copyright: Mara Hellmann 2011
Programmierung: Nils Gründl